Buster Boats

Buster aktualisiert das Cabin-Sortiment um das neue stilvolle Magnum Cabin

Share

Buster aktualisiert sein Cabin-Sortiment. Die neueste Ergänzung ist das Buster Magnum Cabin, ein stilvolles, komfortables und einfach zu handhabendes Boot für alle Wetterbedingungen, das für bis zu acht Personen ausgelegt ist. Die Magnum Cabin ist ein praktisches Boot für lange Bootssaisonen, das direkt, nachdem das Eis geschmolzen ist, im Frühling bis zum darauffolgenden Winter genutzt werden kann.

Wie bei den offenen Bootsmodellen der Magnum-Serie sind auch die Fahreigenschaften des Magnum Cabin vertrauenerweckend und sportlich. Die Höchstgeschwindigkeit bei der größeren Außenborder-Option beträgt ca. 45 Knoten.
Wie bei den offenen Bootsmodellen der Magnum-Serie sind auch die Fahreigenschaften des Magnum Cabin vertrauenerweckend und sportlich. Die Höchstgeschwindigkeit bei der größeren Außenborder-Option beträgt ca. 45 Knoten.

Der Rumpf des neuen Modells ist etwas über 7,5 Meter lang und aus Aluminium, während Deck und Kabine aus verstärktem Kunststoff bestehen. Große Panoramafenster und eine freie 360-Grad-Sicht sorgen im Innenraum für das Gefühl, in einem offenen Boot zu sein, bieten gleichzeitig aber allen Komfort einer Kabine.

Wie bei den offenen Bootsmodellen der Magnum-Serie sind auch die Fahreigenschaften des Magnum Cabin vertrauenerweckend und sportlich. Die Höchstgeschwindigkeit bei der größeren Außenborder-Option beträgt ca. 45 Knoten. Bei komfortablen Reisegeschwindigkeiten von 25-30 Knoten beträgt der Kraftstoffverbrauch beim Yamaha F300 Außenborder je nach Beladung ca. 1,3 l pro Seemeile. Die Außenborder-Optionen sind der Yamaha F225 und Yamaha F300.

Das Magnum Cabin stellt die fünfte Generation der Buster-Cabinmodelle dar. Die Eigenschaften und Anforderungen der neuesten elektronisch gesteuerten Außenbordmotoren von Yamaha wurden bereits in der Designphase berücksichtigt.

Die Rumpfkonstruktion des Magnum Cabin basiert auf dem Rumpf des Buster SuperMagnum. Die Länge des neuen Modells beträgt 7,58 Meter und die Breite 2,55 Meter. Das Gewicht des Bootes ohne Außenborder beträgt 1650 kg und die Tragfähigkeit liegt bei 892 kg. 

Die Geschichte der Buster Center Cabin-Modelle reicht bis ins Jahr 2008 zurück, als das 6,35 Meter lange Buster XXL AWC auf den Markt kam. Diesem Modell folgten das 6,6 Meter lange Buster XXL Cabin und das 6,9 Meter lange Buster Cabin. Im Jahr 2018 wurde die Modellpalette um das luxuriöse Buster Phantom Cabin mit einer Länge von fast 10 Metern erweitert.

Betonung auf komfortables und stilvolles Pendeln

Das Design des Magnum Cabin unterstreicht den Einsatz als Pendlerboot. Ein großer 350-Liter-Stauraum befindet sich im Bug, sodass es einfach zu bedienen ist, wenn das Boot geladen wird. Mit Dachgeländern können auch leichte Lasten auf dem Dach transportiert werden. Ein stabiler Targa-Balken an der Rückseite des Daches kann zum Befestigen von verschiedenem Zubehör, wie Stangenboxen, einer Suchleuchte oder einem Radar verwendet werden. 

Ein weiterer großer Stauraum befindet sich im Inneren unter der rechten Rückbank, während die linke Seite Sitzplätze, einen Tisch und Platz für den optionalen Kühlschrank bietet. 

Die Kabine ist als Durchgangskabine konzipiert. Darüber hinaus ist der Bug von der Außenseite des Hecks entlang der rechten Seite der Kabine zugänglich. Das Boot ist dank der geräumigen Zugangsbereiche und der stabilen Geländer sowohl am Bug als auch am Heck einfach zu betreten. Die Bodenflächen innen und außen sind mit rutschfest gemusterten Aluminiumblechen belegt. Die Doppelreling erleichtert den Zugang vom Bug, während die breite Badeplattform, die sich weit seitlich des Außenborders erstreckt, über die Stufen in der rechten Ecke des Achterdecks leicht zu erreichen ist.  

Die helle Kabine bietet Platz für sechs Personen, im geschützten Achtercockpit sind Klappbänke für zwei Personen vorhanden. Das Cockpit kann auch mit einem optionalen Außensteuerstand ausgestattet werden, der es einfach macht, das Boot allein oder beim Angeln zu steuern.

Die Geräumigkeit der Kabine wird durch die großen Seitenfenster und eine zu öffnende, durchgehende Dachluke unterstrichen. Der verstellbare Navigatorsitz ermöglicht es, in Fahrtrichtung nach vorne oder nach hinten zu den um den Tisch sitzenden Personen zu sitzen. Die stilvollen Ziernähte auf den Sitzen unterstreichen den hochwertigen Eindruck der Kabine.

Ergonomie und durchdachte Lösungen

Das Layout der Bedienelemente ist ergonomisch und alle Lösungen wurden bis ins kleinste Detail sorgfältig durchdacht. Zur Standardausstattung gehört ein 16" Buster Q Smart Display und optional ein Raymarine Fishfinder, ein automatisches Identifikationssystem (AIS) und ein Raymarine Quantum Radar. Die Konsole bietet einen speziellen Platz für den Yamaha Helm Master EX-Joystick und das Display. Helm Master EX ermöglicht eine präzise und einfache Steuerung des Bootes auf engstem Raum, wie in Häfen und engen Kanälen.

Sowohl die Skipper- als auch die Navigatorkonsole sind mit praktischem Stauraum für kleine persönliche Gegenstände und mobile Geräte ausgestattet. Die Stromversorgung zum Aufladen erfolgt über USB-Anschlüsse und 12-Volt-Steckdosen, die in den Konsolen und im Heck der Kabine eingebaut sind.  

Das Magnum Cabin kann entweder von einem hydraulisch gesteuerten Yamaha F225 oder F300 Außenborder oder dem neuesten Yamaha F300 V6 Außenborder mit Digital Electronic Control (DEC) angetrieben werden. DEC war bisher nur auf Yamahas Flaggschiff XTO Offshore-Außenbordern verfügbar.

Das DEC-System umfasst auch die digitale elektrische Lenkung (DES), die extreme Präzision und Laufruhe und einen enormen Fortschritt bei der Bootssteuerung im Vergleich zur hydraulischen Lenkung bietet. Das Ansprechverhalten der Lenkung lässt sich ganz einfach den Gegebenheiten und individuellen Vorlieben anpassen: Die Anzahl der Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag lässt sich von vier bis neun Umdrehungen einstellen. Auch das Lenkverhalten lässt sich automatisch an die Motordrehzahl anpassen. Der automatische Trimmassistent passt den Trimmwinkel des Außenborders in die optimale Position für beste Leistung und Kraftstoffeinsparung beim Beschleunigen und Fahren an.

Der Platz- und Wartungsbedarf des zuverlässigen elektrischen Lenksystems ist minimal, da DES auf herkömmliche Hydraulikschläuche und -pumpen verzichtet. Außerdem benötigt es weniger Kraft als die herkömmliche hydraulische Lenkung.

Große Auswahl an Optionen

Das Buster Magnum Cabin wird mit Möglichkeit für ein Bugstrahlruder und eine Heizung geliefert. Der Einbau des Heizgeräts ist dank fertiger Halterungen und Windschutzscheiben-Lüfterrohre einfach. Die Kabelverrohrung erleichtert auch das Nachrüsten von Geräten, zum Beispiel beim Umbau des Bootes zum Angeln.

Zur Serienausstattung gehören das 16” Buster Q Smart Display, Navionics elektronische Navigationskarten, hydraulische Lenkung, LED-Beleuchtung im Cockpit, ein Kipplenkrad, Scheibenwischer, Navigationslichter, ein Offshore-Sitz für den Skipper, Joystick-betätigte Trimmklappen, eine Yamaha Y-COP Wegfahrsperre, ein Kissen-Set und eine Targa-Bar. 

Eine breite Palette von Optionen ist ebenfalls erhältlich, darunter Yamaha Helm Master EX mit Joystick, Autopilot, Außensteuerstand, Achtersegel, Ankerwinde, Sonar, Fischfinder, Kühlschrank-Kit, Radar, AIS, Doppelbatteriesystem, ein Bugstrahlruder, ein ferngesteuerter Suchscheinwerfer, eine Heizung, ein Landstromsystem und ein Solarpanel.

Die Motoroptionen sind ein hydraulisch gesteuerter Yamaha F225 oder F300 Außenborder oder der neueste Yamaha F300 V6 Außenborder mit Digital Electronic Control (DEC). Bei letzterem ist auch der optionale Außensteuerstand mit einer elektronischen Steuerung ausgestattet. Die Seiten des Bootes können unlackiert, grau oder mit grau folierten Seiten sein. 

Das Buster Magnum Cabin wird in Ähtäri, Finnland, hergestellt. 

Buster Magnum Cabin 2022

  • Länge 7,58 m
  • Schiffsbreite 2,55 m
  • Gewicht 1650 kg
  • Max. Zuladung 892 kg (Passagiere und Fracht)
  • Sitzplatzkapazität 8
  • Motorleistungsbereich 225–300 PS
  • Kraftstofftank 280 l
  • Höhe vom Kiel / Wasserlinie 3,08 m / ca. 2,5 m (beladen)
  • Max. Geschwindigkeit ca. 45 Knoten

Keywords

Contacts

Images

Wie bei den offenen Bootsmodellen der Magnum-Serie sind auch die Fahreigenschaften des Magnum Cabin vertrauenerweckend und sportlich. Die Höchstgeschwindigkeit bei der größeren Außenborder-Option beträgt ca. 45 Knoten.
Wie bei den offenen Bootsmodellen der Magnum-Serie sind auch die Fahreigenschaften des Magnum Cabin vertrauenerweckend und sportlich. Die Höchstgeschwindigkeit bei der größeren Außenborder-Option beträgt ca. 45 Knoten.
Download
Der Rumpf des neuen Modells ist etwas über 7,5 Meter lang und aus Aluminium, während Deck und Kabine aus verstärktem Kunststoff bestehen. Große Panoramafenster und eine freie 360-Grad-Sicht sorgen im Innenraum für das Gefühl, in einem offenen Boot zu sein, bieten gleichzeitig aber allen Komfort einer Kabine.
Der Rumpf des neuen Modells ist etwas über 7,5 Meter lang und aus Aluminium, während Deck und Kabine aus verstärktem Kunststoff bestehen. Große Panoramafenster und eine freie 360-Grad-Sicht sorgen im Innenraum für das Gefühl, in einem offenen Boot zu sein, bieten gleichzeitig aber allen Komfort einer Kabine.
Download
Das Magnum Cabin stellt die fünfte Generation der Buster-Cabinmodelle dar. Die Eigenschaften und Anforderungen der neuesten elektronisch gesteuerten Außenbordmotoren von Yamaha wurden bereits in der Designphase berücksichtigt.
Das Magnum Cabin stellt die fünfte Generation der Buster-Cabinmodelle dar. Die Eigenschaften und Anforderungen der neuesten elektronisch gesteuerten Außenbordmotoren von Yamaha wurden bereits in der Designphase berücksichtigt.
Download
Das Design des Magnum Cabin unterstreicht den Einsatz als Pendlerboot. Ein großer 350-Liter-Stauraum befindet sich im Bug, sodass es einfach zu bedienen ist, wenn das Boot geladen wird. Mit Dachgeländern können auch leichte Lasten auf dem Dach transportiert werden.
Das Design des Magnum Cabin unterstreicht den Einsatz als Pendlerboot. Ein großer 350-Liter-Stauraum befindet sich im Bug, sodass es einfach zu bedienen ist, wenn das Boot geladen wird. Mit Dachgeländern können auch leichte Lasten auf dem Dach transportiert werden.
Download
. Zur Standardausstattung gehört ein 16" Buster Q Smart Display. Die Konsole bietet einen speziellen Platz für den Yamaha Helm Master EX-Joystick und das Display. Helm Master EX ermöglicht eine präzise und einfache Steuerung des Bootes auf engstem Raum, wie in Häfen und engen Kanälen.
. Zur Standardausstattung gehört ein 16" Buster Q Smart Display. Die Konsole bietet einen speziellen Platz für den Yamaha Helm Master EX-Joystick und das Display. Helm Master EX ermöglicht eine präzise und einfache Steuerung des Bootes auf engstem Raum, wie in Häfen und engen Kanälen.
Download
Mit Dachgeländern können auch leichte Lasten auf dem Dach transportiert werden. Ein stabiler Targa-Balken an der Rückseite des Daches kann zum Befestigen von verschiedenem Zubehör, wie Stangenboxen, einer Suchleuchte oder einem Radar verwendet werden.
Mit Dachgeländern können auch leichte Lasten auf dem Dach transportiert werden. Ein stabiler Targa-Balken an der Rückseite des Daches kann zum Befestigen von verschiedenem Zubehör, wie Stangenboxen, einer Suchleuchte oder einem Radar verwendet werden.
Download
Das Cockpit kann auch mit einem optionalen Außensteuerstand ausgestattet werden, der es einfach macht, das Boot allein oder beim Angeln zu steuern.
Das Cockpit kann auch mit einem optionalen Außensteuerstand ausgestattet werden, der es einfach macht, das Boot allein oder beim Angeln zu steuern.
Download
Die helle Kabine bietet Platz für sechs Personen, im geschützten Achtercockpit sind Klappbänke für zwei Personen vorhanden.
Die helle Kabine bietet Platz für sechs Personen, im geschützten Achtercockpit sind Klappbänke für zwei Personen vorhanden.
Download
Die Doppelreling erleichtert den Zugang vom Bug, während die breite Badeplattform, die sich weit seitlich des Außenborders erstreckt, über die Stufen in der rechten Ecke des Achterdecks leicht zu erreichen ist.
Die Doppelreling erleichtert den Zugang vom Bug, während die breite Badeplattform, die sich weit seitlich des Außenborders erstreckt, über die Stufen in der rechten Ecke des Achterdecks leicht zu erreichen ist.
Download

Links

About Buster Boats

Buster Boats is the largest designer and manufacturer of aluminium boats in Europe. The majority of the more than 125,000 aluminium boats we have launched on the world’s waters over the past over 60 years are still in use. 

Boats carrying the Buster name have been produced since 1976, but Buster’s history began with the first Kello aluminium boat manufactured in 1955.

The Buster range includes 18 boats, of which the under four-metre Buster Mini and the almost ten-metre Buster Phantom are the smallest and largest, respectively. More than half of all boats manufactured are exported.

The manufacturer of Buster boats, Inha Works Ltd, is a subsidiary of Yamaha Motor Europe. Buster Boats boat production is located in Ähtäri, Finland while the company's headquarters and R&D facilities are located in Raisio, southern Finland.

 

Buster Boats on Euroopan suurin alumiiniveneiden suunnittelija ja valmistaja. Maailman vesille yli 60 vuoden aikana laskemistamme yli 125 000 alumiiniveneestä suurin osa on edelleen käytössä. 

Buster-nimellä veneitä on valmistettu vuodesta 1976 alkaen, mutta Busterin historia alkoi jo vuonna 1955 valmistetuista, suomalaisen alumiiniveneteollisuuden aloittaneista Kello-veneistä.

Buster-mallistoon kuuluu 18 venettä, joista pienin on alle nelimetrinen Buster Mini ja suurin lähes kymmenmetrinen Buster Phantom. Tuotannosta yli puolet menee vientiin.

Buster-veneiden valmistaja, Inhan Tehtaat Oy Ab, on Yamaha Motor Europen tytäryhtiö. Yhtiön pääkonttori sekä tuotekehitystoiminnot sijaitsevat Raisiossa ja tuotanto Ähtärissä. 

 

Subscribe to releases from Buster Boats

Subscribe to all the latest releases from Buster Boats by registering your e-mail address below. You can unsubscribe at any time.

Latest releases from Buster Boats

In our pressroom you can read all our latest releases, find our press contacts, images, documents and other relevant information about us.

Visit our pressroom